Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibetische Grundschulen geben Güter an Schüler und Lehrer aus

Datum: 31.10.2017,09:17:41 Quelle: China Tibet Online

Vor kurzem führte die Zentrale Grundschule Borong in Tibet eine Zeremonie zur Verteilung von Materialien durch. 196 Grundschul- und Kindergartenkinder und 17 Lehrkräfte aus den 8 Dörfern von Borong erhielten Wintergüter wie Daunenjacken und Schneestiefel, sowie Büchertaschen.

Borong gehört zu Xigaze. Geografische Faktoren behindern die wirtschaftliche Entwicklung des Kreises. Die 8 Dörfer sind Weidegebiete mit niedrigem Einkommen. Die meisten Familien leben unter harten Bedingungen. Einige Schüler haben nicht mehr ordentliche Winterkleidung. Als die im Dorf stationierte Arbeitsgruppe davon erfuhr, nahmen sie aktiv die Mission an und baten Hilfsorganisationen und hilfstätige Menschen aller Gesellschaftsschichten um Hilfe, wodurch sie Winterkleidung, Stiefel, Büchertaschen usw. im Wert von 230.000 Yuan zusammenrotten und an die Lehrer und Schüler verteilen konnten.

 

Quelle: Chinanews.cn

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant