Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibetische gesellschaftliche Finanzierung überschreitet 500 Mrd. Yuan

Datum: 02.11.2017,09:27:06 Quelle: China Tibet Online

 

Die Zentrumsbank Lhasa der Volksbank China berichtet, dass die tibetische Finanzindustrie in diesem Jahr eine stabile neutrale Geldpolitik implementiere. Finanzinstitute werden dazu geführt, Finanzrisiken zu vermeiden und zu kontrollieren und trotzdem die Realwirtschaft mehr zu unterstützen, die Kreditstruktur unaufhörlich anzupassen und zu optimieren, Finanzierungskanäle auszuweiten, Kredite angemessen wachsen zu lassen und ein gutes monetäres und finanzielles Umfeld für die Entwicklung der tibetischen Wirtschaft und Gesellschaft zu schaffen.

Bis Ende September 2017 stieg die gesellschaftliche Finanzierung in Tibet nach Durchbrechen der Schwelle von 500 Mrd. Yuan (etwa 80 Mrd. Euro) weiter auf 522 Mrd. Yuan, 83 Mrd. Yuan (etwa 11 Mrd. Euro) mehr als am Jahresanfang, 18,91% mehr und 88,75% des Wachstums des gesamten letzten Jahres.

 

Quelle: Tibetisches Handelsblatt

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant