Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Xi Jinping und Trump wollen engere Zusammenarbeit

Datum: 10.11.2017,15:00:05 Quelle: CRI

Beijing

Chinas Staatspräsident Xi Jinping und sein US-amerikanischer Amtskollege Donald Trump wollen eine engere Zusammenarbeit.

Xi Jinping erklärte am Donnerstag bei einem Treffen mit Trump in Beijing, Zusammenarbeit sei die einzige Möglichkeit im Umgang mit den bilateralen Beziehungen zwischen China und den USA. Eine Win-Win-Situation könne zu einer noch besseren Zukunft führen.

Die chinesisch-amerikanischen Beziehungen befänden sich derzeit an einem neuen historischen Ausgangspunkt, so Xi weiter. China sei bereit, die Beziehungen mit den USA voranzutreiben. Grundlage dafür seien gegenseitiger Respekt, gegenseitige Ergänzung und Profit. Beide Seiten sollten sich auf die Kooperation konzentrieren und Differenzen besser kontrollieren.

Donald Trump sagte, die chinesisch-amerikanischen Beziehungen seien Beziehungen zwischen zwei großartigen Nationen. Die bilaterale Zusammenarbeit entspreche den grundlegenden Interessen beider Länder. Er sei bereit, den Kontakt mit seinem chinesischen Amtskollegen aufrechtzuerhalten und die Zusammenarbeit in internationalen Angelegenheiten auszubauen, so Trump weiter.

(Editor: Daniel Yang)

Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant