Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibet: Bau einer "Brandmauer" für Kulturreliktbauten

Datum: 04.12.2017,10:07:04 Quelle: China Tibet Online

Feuerwehrleute aus Lhasa inspizieren das Norbulingka nach versteckten Gefahren durch Laubbrand.

Feuerwehrleute üben im Norbulingka die Brandlöschung bei Kulturreliktbauten.

Der politische Ausbilder der Lhasaer Feuerwehr Nyima (3. von rechts) erklärt den tibetischen Massen Allgemeinwissen zum Brandschutz.

Feuerwehrleute inspizieren in den Palästen des Norbulingka elektrische Leitungen.

Feuerwehrleute üben im Norbulingka.

Vor kurzem führte die Feuerwehr Lhasa umfassende Notfallübungen bei Kulturreliktbauten durch, damit diese noch sicherer werden. Nun sind nicht nur die Feuerwehrleute besser vorbereitet. Auch die Anwohner und Touristen haben was übern Brandschutz gelernt.

 

Quelle: Xinhua News

Übersetzt von China Tibet Online

Editor. Li Hongqing

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Weihrauch zum neuen Jahr Wie die Ärztin Gu Haihui Tibet hilft Tsidrolma und ihr Lamm Qianhai: „Eisblumenpolizei zum Schutz von Sanjiangyuan“ Parkangestellte des Qinghaisees kümmern sich um überwinternde Wasservögel
12345
  

Auch interessant