Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

In Qinghai besteigen Tausende den Gangshika-Schneeberg

Datum: 05.01.2018,11:02:14 Quelle: China Tibet Online

Am 1. Januar wurde im Rahmen mehrerer Hochsteige-Neujahrsveranstaltungen in China im Autonomen Bezirk der Tibeter Haibei in der Autonomen Hui-Gemeinde Menyuan beim Gangshika-Schneeberg die zugehörige Veranstaltung für Qinghai einberufen. Über 2000 Bergsteige-Liebhaber begannen dort das neue Jahr sportlich.

Der Gangshika ist 5254,5 m hoch und damit der alljährlich verschneite Hauptgipfel der Qilian-Bergkette. In den letzten Jahren wurden dort mehrmals Generalversammlungen über Bergsteigen und Ski durchgeführt und der Berg wurde zum idealen Ziel für viele Outdoor-Enthusiasten.

 

Autor: Jia Haiyuan

Quelle: Xinhua News

Übersetzt von China Tibet Online

Editor: Li Hongqing

 

Menschen

Mehr>>
Mysteriöse Bindung zwischen chinesischen Bergsteigern und dem Qomolangma Padma Jamtse stellt seit 40 Jahren Briefe zur Gemeinde Yümai zu Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees
12345
  

Auch interessant