Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Yumai in Tibet hat bald endlich genug Strom

Datum: 10.01.2018,09:53:32 Quelle: China Tibet Online

Vor kurzem wurde in Yumai, Lhoka, ein Stromnetz verlegt, wodurch die 32 Einwohner in 9 Haushalten rund um die Uhr Strom haben werden.

Yumai liegt an der Grenze Chinas abgeschieden umrahmt von Bergen auf durchschnittlich 3650 m. Für eine lange Zeit wohnten dort nur Sangjie Quba und seine zwei Töchter Sgrol Dkar und Yangzong, ein "3-Personen-Kreis". Nun gibt es wie gesagt 32 Leute in neun Haushalten.

Arbeiter testen den Strom in einer dortigen Wohnung.

 

Arbeiter führen in Yumai Bauarbeiten durch.

 

Quelle: Xinhua News

Übersetzt von China Tibet Online

Editor: Li Hongqing

 

Menschen

Mehr>>
Mysteriöse Bindung zwischen chinesischen Bergsteigern und dem Qomolangma Padma Jamtse stellt seit 40 Jahren Briefe zur Gemeinde Yümai zu Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees
12345
  

Auch interessant