Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Bericht über Grundschule auf 3900 Meter Höhe

Datum: 17.01.2018,10:19:45 Quelle: China Tibet Online

Neulich sind Freiwillige aus Beijing, Shanghai, Changsha, Chengdu usw. mit Gütern zur Gemeinde Longri im Autonomen Bezirk Ngawa der Tibeter und Qiang gegangen. Dabei haben sie den Kindern viele Geschenke gemacht.

Die Gemeinde Longri befindet sich im Osten des Hochplateaus Qinghai-Tibet. Es ist eine rein landwirtschaftliche Gemeinde, die über 3900 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Die Nomaden ziehen seit Generationen zusammen mit ihren Hunden und Yaks auf der Suche nach Wasser und Gras durch dieses Gebiet.

Luoerjiang, Direktor der Grundschule der Gemeinde Longjiang, meint: “Unsere Schule hat insgesamt 59 Personen. Danenben gibt es zwei Kindergartenklassen mit 57 Kindern und 10 Lehrern.”

In den Augen von Luoerjiang ist das Bildungswesen dazu da, den Kindern die Außenwelt zu zeigen, so dass Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten verbessert werden können. “Früher waren die Menschen hier arm. Später hat die Regierung den Tourismus entwickelt. Seitdem können Yaks auch zu guten Preisen verkauft werden. Dann verbesserte sich das Leben der Menschen nach und nach. Mit der kräftigen Unterstützung der Regieurng können die Schulkinder sich satt essen und warme Sachen anziehen. Überdies haben sie neue Schulgebäude und ausreichend Lehrer. Das Wichtigste ist, dass ihre Eltern immer mehr auf die Bildung ihrer Kinder achten.”

Die 8-jährige Soinam Dorje, die gerade die erste Klasse in der Grundschule der Gemeinde Longri besucht, bekommt auch Unterstützung. Das Mädchen, das aus familiären Gründen in Schwierigkeiten geraten ist, sagte, es wolle später Ärztin werden, denn dies sei “schön” und ihre Mutter, Opa und Bruder würden gesund, wenn der Arzt da sei.”

 

Autor: Chen Maolin

Quelle: Chinanews.cn

Übersetzt von China Tibet Online

Editor: Li Hongqing

Rgya Mtsho: Eine Tibet-Weihrauch-Geschichte Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma
12345
  

Auch interessant