Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Gemeinde Yümai baut Wetterstation auf

Datum: 31.01.2018,10:17:12 Quelle:China Tibet Online

Neulich hat die Regierung der Stadt Lhoka eine Wetterstation in den gesamten Entwicklungsplan der Gemeinde Yümai aufgenommen.

Die Gemeinde Yümai befindet sich im Kreis Lhünzê des Bezirks Lhoka. Die ganze Gemeinde hat 9 Haushalte mit 32 Personen. Damit ist sie die kleinste Gemeinde Chinas. Infolge der Einschränkungen konnte die Gemeinde in den letzten Jahren keine Wetterstation aufbauen und war somit eine blinde Zone des Wetterdienstes. Die Bevölkerung musste immer „vom Himmel“ leben. Im Laufe der Zeit wurden Straßen, Wasserleitungen und Stromleitungen für die Gemeinde gebaut. Ferner wurde eine vollständige WiFi-Abdeckung verwirklicht. Dies bildet eine gute Grundlage für den Aufbau des dortigen Wetterdienstsystems.

Es heißt, anhand der geografischen und meteorologischen Besonderheiten der Gemeinde wird der Wetterdienst der Stadt Lhoka in der Gemeinde eine automatische Wetterstation aufbauen. Inzwischen stehen schon alle Ausrüstungen bereit. Planmäßig wird die Station vor der Flutzeit dieses Jahres in Betrieb genommen. Nach der Fertigstellung wird die Bevölkerung der Gemeinde Yümai Wettervorhersagen in Echtzeit und meteorologische Sicherung bekommen.

Quelle: Tibet. cn

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa Lamao Drolma: “Haushälterin” des OP-Saales
12345
  

Auch interessant