Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Viel Neujahrsstimmung in Zedang

Datum: 09.02.2018,09:50:45 Quelle: China Tibet Online

Kurz vorm Anbruch des Erd-Hund-Jahres wird die Stimmung in Zedang, Lhoka, immer festlicher. Dieses Jahr fällt das tibetische Neujahr mit dem Frühlingsfest zusammen, weshalb die Auswahl an Produkten auch vielfältiger ist als in den Vorjahren. Auf dem Neujahrsmarkt im alten Stadtviertel glitzert es auf allen Ständen mit Neujahrsartikeln wie reiche Ernte versprechenden Qemar-Schatullen, bunten Butterskulpturen und leckeren Kasai. Auf dem gedrängten Markt hört man überall Hin- und Herfeilschen und Händler, die ihre Waren anpreisen.

Bunte Milchrückstände auf dem Neujahrsmarkt

Der Chef des Süßigkeitenstands sortiert seine Ware.

Kunden kaufen Süßigkeiten.

Tibetisches Pumu (Tibetisch für "Mädchen") wählt Neujahrskostüme aus.

Ein Straßenhändler trägt duftende Stoffe.

Ein Händler fährt neue Ware an.

Ein Straßenverkäufer preist seine Ware an.

 

Autor: Zhao Yao

Quelle: China Tibet Online

Übersetzt von China Tibet Online

Editor: Li Hongqing

Menschen

Mehr>>
Ein Tibeter aus Qinghai und seine Karriere Yushu: Die Drillinge sind ein Jahr alt Zum Gedenken an Prof. Zhong Yang Wang Di hofft, dass einer seiner Schüler später Lehrer wird Die moderne Überlieferung tausend Jahre alter Räucherstäbchen
12345
  

Auch interessant