Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Aus dem Ausland zurückgekehrte Tibeter begrüßen das neue Jahr

Datum: 13.02.2018,09:07:29 Quelle:China Tibet Online
Das Frühlingsfest und das neue Jahr, das Erde-Hund-Jahr, nach dem tibetischen Kalender 2018 stehen vor der Tür. Anlässlich des tibetischen Neujahrsfestes hält die tibetische Regierung jedes Jahr für die aus dem Ausland zurückgekehrten Tibeter eine Neujahrsfeier ab. Auf der Feier plaudern die Tibeter mit Freude über die Freundschaft und bringen einander die besten Neujahrswünsche dar.
Der alte Yugyel nimmt an der Feier teil. Seine Familie hat zehn Angehörige aus vier Generationen. Auf seinem Gesicht sieht man ein glückliches Lächeln. Wenn er an die Veränderung der Zeit von seinem schwierigen Leben ohne Essen und Kleidung im alten Tibet zum heutigen glücklichen Leben denkt, ist Yugyel sehr berührt. Als Bauer meint Yugyel, dass die größte Veränderung im heutigen Leben in der Frühlingsbestellung und der Herbsternte liege. Er sagt: „Heute werden die Frühlingsbestellung und die Herbsternte von Maschinen übernommen. Mein Familienleben hat sich tatsächlich völlig verändert. Nicht nur meine Familie, sondern auch das Leben aller tibetischen Familien hat sich völlig verändert.“
 
Der aus dem Ausland zurückgekehrte Tibeter Lhakpa Tsering sagt: „In den vergangenen Jahren hat sich das Lebensniveau des tibetischen Volkes immer weiter erhöht. Nach meiner Rückkehr ins Vaterland habe ich persönlich die Freundlichkeit und Wärme zwischen Menschen auf dem tibetischen Hochland wahrgenommen.“
 
 (Editor:Soong)

 

Menschen

Mehr>>
Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa Lamao Drolma: “Haushälterin” des OP-Saales
12345
  

Auch interessant