Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Bewaffnete Polizei bietet Tibetern kostenlose Behandlung

Datum: 01.03.2018,09:20:04 Quelle:China Tibet Online



Das Neujahr des tibetischen Mondkalenders und das Neujahr des tibetischen Kalenders nahen. Das Krankenhaus der zentralen Gruppe der bewaffneten Polizei Tibets hat ein Medizinerteam losgeschickt. Diese gingen zur Stelle der präzisen Armutsbekämpfung im Dorf Gyibug des Kreises Lhünzhub der Stadt Lhasa, um den dortigen Dorfbewohnern medizinische Dienstleistungen anzubieten.

Quelle: www.chinanews.com

(Editor: Daniel Yang)

 

Menschen

Mehr>>
Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa Lamao Drolma: “Haushälterin” des OP-Saales Die Geschichte von Wang Mianzhi, dem "alten Tibet-Hasen" „Bauern-Wissenschaftler“ Gasong Norbu
12345
  

Auch interessant