Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Nepalesische Bücherläden treten dem Buchhandelsfilialensystem "Chinesischer Bücherpark" bei

Datum: 09.05.2018,10:37:11 Quelle: China Tibet Online

10 nepalesische Buchläden wie der Himalaya-Buchladen und Patan-Buchladen sind vor kurzem dem Buchhandelsfilialensystem "Chinesischer Bücherpark" beigetreten. Der Chinesische Bücherpark mit Hauptsitz bei der Boudhanath-Pagode ist der in Nepal errichtete Buch-Audio-Video-Flagship-Store des China Tibet Tianli Wirtschaft-Kultur-Entwicklung, Ltd. Es werden zehntausende Werke auf Chinesisch, Nepalesisch, Englisch, Tibetisch usw. renommierter chinesischer Verlage ausgestellt und verkauft. Der Tibetische Volksverlag, Tibetische Verlag für tibetischsprachige Klassiker und Verlag für elektronische audiovisuelle Werke des Schneegebiets sind mit Extra-Regalen vertreten, um gemeinsam ein Zentrum für chinesische Bücher in Nepal zu schaffen.

Der Generalsekretär der Nepalesischen Akademie Ji Rui bekundete, dass China und Nepal immer in enger Beziehung standen. Der Bau des Kettenbuchhandels Chinesischer Bücherpark macht es tibetischen Lesern einfacher und besser möglich, chinesische Kultur und die chinesische Entwicklungserfahrung zu verstehen.

Tianli hat auch nepalesischen Unis und Büchereien Bücher geschenkt. Am selben Tag wurde auch eine Ausstellung für tibetisches Porzellan aus Jingde in der Zentrale des Chinesischen Bücherparks eröffnet.

 

Quelle: chinanews.cn

Übersetzt von China Tibet Online

Redakteur: Li Hongqing 

Menschen

Mehr>>
Mein tibetischer Jurakurs und ich Berge, Menschen und Rinder Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert
12345
  

Auch interessant