Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Tibet: Gute Saat verbessert Hochlandgerstenernte

Datum: 16.05.2018,11:33:52 Quelle:China Tibet Online



In den letzten Jahren haben die Forschungsverwaltung und Forschungseinrichtungen in Tibet sehr auf die Saatzucht der Hochlandgerste geachtet. Das Wissenschaftsamt des autonomen Gebiets hat die Saatzucht der Hochlandgerste und ihren Anbau in die achten Wissenschaftsschwerpunkte des 13. Fünf-Jahres-Plans aufgenommen. Sie bemühen sich darum, dauerhaft gutes Saatgut für Hochlandgerste zu liefern, so dass die Ernte gesteigert werden kann. Mit der Entwicklung der modernen Wissenschaften und Technologien bekommt Qinghai bei der tiefgehenden Erschließung immer bessere Aussichten.

Quelle: www.chinatibetnews.com

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa Lamao Drolma: “Haushälterin” des OP-Saales
12345
  

Auch interessant