Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Schüler tibetischer Klassen verabschieden sich von „zweiter Heimat“

Datum: 13.06.2018,10:39:43 Quelle:China Tibet Online




Neulich haben die 108 tibetischen Schüler der tibetischen Klasse der weiterführenden Schule Nr. 35 der Stadt Hefei in der Provinz Anhui erfolgreich die Mittelschule abgeschlossen und sind dann nach Tibet zurückgekehrt, um an der Aufnahmeprüfung der Oberschule für tibetische Klassen außerhalb von Tibet teilzunehmen. Ein neuer Bildungsweg und ein neues Leben würden bald für sie beginnen.

In den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts mangelte es Tibet an Fachkräften und das Bildungswesen war unterentwickelt. Daher hat der Staat beschlossen, in weiter fortgeschrittenen chinesischen Provinzen tibetische Klassen (Schulen) zu gründen. Nach über 30 Jahren sind daraus eine wichtige Ergänzung und ein bedeutender Ausbildungsstützpunkt von Fachkräften für Tibet geworden.

Quelle: Tibet.cn

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma Tibetischer Mittachziger überliefert Sanskrit Der Thangka-Überlieferer Karma Kagyu Thangka-Maler werden immer jünger
12345
  

Auch interessant