Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Das Heilbad der tibetischen Medizin im osttibetischen Tal

Datum: 28.06.2018,09:50:28 Quelle: China Tibet Online

Das sich im Tal befindende Ritong-Krankenhaus der tibetischen Medizin in der Stadt Qamdo.

Das sich im osttibetischen Tal befindende Ritong-Krankenhaus der tibetischen Medizin in der Stadt Qamdo wurde von Zhangsong, dem Verbreiter der 8. Generation der Bolong-Schule der tibetischen Medizin, im Jahr 1971 gegründet. Schon seit dieser Zeit hat das Krankenhaus eine eigene Fabrik der tibetischen Arzneimittel und Anbaubasis von Heilpflanzen. Zhangsongs Sohn Losong Silang ist der Verbreiter der 9. Generation der Bolong-Schule der tibetischen Medizin. Er erzählt der Presse die Geschichte des Heilbadens, was eine spezielle Therapie der südlichen Bolong-Schule der tibetischen Medizin von Ritong ist.

Losong Silang erklärt über die tibetische Medizin.

In einfachen Worten stellt das Heilbaden der tibetischen Medizin dar, dass man den ganzen Körper der Patienten in die Flüssigkeit der tibetischen Medikamente einweichen lässt. Die Poren werden durch die Wärme des Wassers und die Wirkung der Medikamente geöffnet, damit sich die Meridiane miteinander verbinden. Die wirksamen Ingredienzien der Medikamente sickern durch die Poren in die Haut ein, werden dann von den Kapillargefäßen in den Körper aufgenommen und erreichen direkt und schnell den Herd der Krankheiten.

„Das Heilbad der tibetischen Medizin ist am frühesten im klassischen Werk der tibetischen Medizin ‚Vier medizinische Schriften‘ aufgezeichnet worden und blickt auf eine Geschichte von 1300 Jahren zurück.“ Losong Silang erklärt: „Das Ritong-Krankenhaus der tibetischen Medizin gehört zur südlichen Schule der tibetischen Medizin. In der mehr als 300 Jahre langen Verbreitungsgeschichte hat das Krankenhaus die traditionellen Rezepte der südlichen Schule der tibetischen Medizin geordnet, weitergegeben und entfaltet.“

Über die wunderbare Wirkung des Heilbades der tibetischen Medizin sagt Losong Silang, dass das Heilbad der tibetischen Medizin der südlichen Ritong-Schule eine erhebliche Heilwirkung bei der Behandlung gegen Krankheiten wie rheumatoide Arthritis, Gicht, Ischialgie, Hyperostose, Hemiplegie, Hautkrankheiten und Bluthochdruck habe. Die moderne medizinische Forschung hat bewiesen, dass das Heilbad der tibetischen Medizin bei 94,3 Prozent der Behandlungen gegen rheumatoide Arthritis wirkt. Es kann durch die Erhöhung der Zellen CD8 und die Senkung der Zellen CD4 der Patienten mit rheumatoider Arthritis die Immunität gegenüber der Krankheit regulieren.

Von der Ritong-Fabrik der tibetischen Arzneimittel hergestellte Medikamente für das Heilbad.

Losong Silang sagt: „Jedes Jahr kommen mehr als 2000 Patienten zu unserem Krankenhaus, um ihre verschiedenen Krankheiten mit dem Heilbad der tibetischen Medizin zu behandeln. Neben den lokalen Einwohnern kommen auch Patienten aus Qinghai, Yunnan und Sichuan. Mittlerweile gibt es in unserem Krankenhaus mehr als 30 Rezepte des Heilbades gegen verschiedene Krankheiten.“

Darüber hinaus wirkt das Heilbad der tibetischen Medizin auch bei der Linderung psychischer Krankheiten wie Depression. Losong Silang teilt mit, dass er mit dem Heilbad der tibetischen Medizin eine Oberschülerin behandelt habe. Diese Schülerin litt wegen des zu hohen Drucks bei der Vorbereitung auf die Hochschulaufnahmeprüfung an einer Depression, war gewalttätig und suizidgefährdet. Nach drei Monaten Heilbad und anderen Behandlungen ging es dem Mädchen viel besser. Losong Silang hat noch Kontakt mit ihr per WeChat und Telefon, und verfolgt ihre Krankheit aufmerksam. Depression ist eine psychische Krankheit mit hoher Verbreitungsrate, hoher Rückschlagrate, hoher Rate der Aktivitätseinschränkung und hoher Selbstmordrate, und es ist ein internationales öffentliches Gesundheitsproblem. Es ist ein positiver Versuch, dass das Ritong-Krankenhaus der tibetischen Medizin durch das traditionelle Heilbad der tibetischen Medizin psychische Krankheiten behandelt.

Im Ritong-Forschungszentrum für tibetische Arzneimittel gibt es das Ritong-Museum der tibetischen Medizin und die Ritong-Fabrik der tibetischen Medikamente.

Das Gebäude für den stationären Aufenthalt des Ritong-Krankenhauses der tibetischen Medizin.

 

Quelle: China Tibet Online

Übersetzt von China Tibet Online

Redakteur: Li Hongqing  

 

Menschen

Mehr>>
Mein tibetischer Jurakurs und ich Berge, Menschen und Rinder Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert
12345
  

Auch interessant