Thema:
Startseite > Aktuelles > Artikel

Händler fördern den Transport frischer Matsutake

Datum: 05.07.2018,09:24:06 Quelle:China Tibet Online

Der Beginn der Regenszeit bedeutet, dass unterschiedliche Sorten frischer Pilze der Provinz Yunnan allmählich auf den Markt kommen. Die Matsutake sind quasi die Spitzensorte der Pilze und äußerst beliebt.

Die Produktion der Matsutake der Provinz Yunnan macht 40 % der des ganzen Landes aus. Die Produktion der Matsutake von Shangri-La in Dêqên macht über 65 % der Produktion frischer Matsutake Yunnans aus. Dêqên ist inzwischen zur Matsutake-Heimat Yunnans geworden. Schon im Jahr 2003 wurde „Matsutake aus Shangri-La“ zu einem Produkt mit staatlich geschützter Herkunftsbezeichnung.

Seit einigen Jahren bemüht sich der Bezirk Dêqên mit allen Kräften um die sogenannte Unterholzbranche mit Matsutake als Vertreter. Überdies haben sie die Wertschöpfungskette der Matsutake-Produkte aufgebaut. So bringen die Matsutake die Bevölkerung zu Wohlstand.  Das Sammeln von Matsutake ist zu einer wichtigen Form zum Aufbau von Wohlstand geworden.

Die Matsutake wachsen im Gebirge, das 3500 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Bis aus Sporen reife Pilze werden sind sechs Jahre nötig. Nur zwischen Juli und Oktober jedes Jahres kann man diese Delikatesse probieren. Heutzutage kann man mit einem Klick im Internet Aufträge erteilen. Dann verschicken die Unternehmen die Matsutake frisch zu den Konsumenten.

Quelle: www.yunnan.cn

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Mein tibetischer Jurakurs und ich Berge, Menschen und Rinder Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert
12345
  

Auch interessant