Thema:
Startseite > Aktuelles > Bilder im Fokus

Arbeiter für den Tunnel im Mila-Berg

Datum: 16.02.2016,12:31:31 Quelle: China Tibet Online

Das Projekt des Tunnels im Mila-Berg zählt zu den Projekten der Fernstraße 318 von Lhasa nach Nyingchi in Tibet. Der Tunnel ist insgesamt 5727 Meter lang. 260 Arbeiter arbeiten jeden Tag in dem kalten Gebiet in einer Höhe von mehr als 4700 Metern. Es handelt sich bei dem Tunnel um einen wichtigen Kanal, der Osttibet mit Zentraltibet verbindet. Nach der Inbetriebnahme des Tunnels wird die Fahrtdauer von Lhasa nach Nyingchi stark verkürzt. Er ist für die Förderung der Entwicklung der tibetischen Tourismusindustrie und der Beschleunigung der industriellen Umstrukturierung von großer Bedeutung. Mit hohem Verantwortungsbewusstsein und fleißiger Arbeit gewährleisten die Arbeiter für den Tunnel im Mila-Berg, dass dieses Projekt rechtzeitig fertiggestellt wird.

Arbeiter für den Tunnel im Mila-Berg

(Editor:Soong)

Menschen

Mehr>>
Tibet: Nomadenunternehmer Bianjiu Lunzhu     „Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan
12345
  

Auch interessant