Thema:
Startseite > Aktuelles > Bilder im Fokus

Viel Betrieb der „Hinter-Tibet-Scheune“

Datum: 18.05.2016,11:05:40 Quelle: China Tibet Online




Am 13. Mai beschäftigten sich gerade die Bauern der Gemeinde Bazha im Kreis Bainang während der landwirtschaftlichen Hochsaison damit, Felder zu bewässern.

Xigaze heißt im Tibetischen „Xi-Ka-Zi“ und bedeutet „Bauernhof mit fruchtbaren Böden“. Hier wird erstklassige Hochlandgerste angebaut und es ist ein wichtiges kommerziellesGetreideanbaugebiet Tibets. Daher wird es als „Hinter-Tibet-Scheune“ bezeichnet. 

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant