Thema:
Startseite > Aktuelles > Bilder im Fokus

Tibet-Entwicklungsforum: Zu Gast bei tibetischen Familien

Datum: 11.07.2016,15:11:21 Quelle: German.china.org.cn

Am Dienstag besuchten die in- und ausländischen Gäste, die am chinesischen Tibet-Entwicklungsforum 2016 teilnahmen, die tibetische Stadt Lhoka. Während der Fahrt betrachteten sie die schönen Landschaften und die Ökoschutzwälder entlang des Flusses Yarlung Zangbo. Das Bild zeigt einen Gast mit einem Tibeter.

Nachdem die in- und ausländischen Gäste das Samye-Kloster, das als das erste Kloster Tibets gilt, besichtigt hatten, besuchten sie das erste Dorf der demokratischen Reformen Tibets, das Dorf Khesang. Die Gäste besuchten das Ausstellungszimmer des Dorfes Khesang, tauschten sich mit den lokalen Tibetern aus, machten Gruppenfotos mit ihnen und waren zu Gast bei tibetischen Familien, um das traditionelle tibetische Leben zu erleben. Darüber hinaus besichtigten sie Gebäude mit tibetischem Stil, genossen die traditionellen lokalen Spezialitäten, wie Süß-Tee, tibetische Eier und Zanba.

 

Eine Ausländerin macht Selfies mit einem tibetischen Mädchen.

Die Gäste tauschen sich mit den lokalen, tibetischen Einwohnern aus.

Ein Ausländer macht Selfies mit dem Hut eines Gastgebers.

Gespräche.

Süß-Tee genießen.

Tsampa (Mehl aus geröstetem Getreide) probieren.

Tibetische Spezialitäten kosten.

Die von einer tibetischen Familie im Dorf Khesang in der tibetischen Stadt Lhoka gesammelten Lebensutensilien.

Die Gäste unterhalten sich mit den Tibetern.

Die Gäste betrachten die Wandgemälde im Kloster Samye.

Menschen

Mehr>>
Tibet: Nomadenunternehmer Bianjiu Lunzhu     „Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan
12345
  

Auch interessant