Thema:
Startseite > Aktuelles > Bilder im Fokus

Rettungshundstar auf dem Hochplateau

Datum: 15.08.2016,08:58:05 Quelle: China Tibet Online



Der Rettungshundtrainer Xiaolong MA der Untergruppe Haidong der Zentralfeuerwehrgruppe der Provinz Qinghai, war zusammen mit Xiaohu auf dem Übungsgelände.

Xiaolong MA und Xiaohu suchten zusammen nach Lebensspuren.

Xiaohu ruht sich in den Armen von Xiaolong MA aus. 

Neulich hat die regionsübergreifende, realitätsnahe Übung zur Erdbebenrettung der Polizei und Feuerwehr Nordwestchinas in der Großgemeinde Xihai des Autonomen Bezirks der Tibeter Haibei der Provinz Qinghai stattgefunden. Neun Rettungshunde haben an der Suchübung teilgenommen. Xiaohu von der Untergruppe Haidong der Zentralfeuerwehrgruppe der Provinz Qinghai hat alle Aufgaben bestens erledigt und wurde zu einem Star.

Xiaohu ist ein Labrador Retriever. Im Jahr 2007 ist er in den Dienst eingetreten und dieses Jahr 9 geworden. Er ist vergleichbar mit einem 65-jährigen Menschen. Trotzdem arbeitet er an der vordersten Front und ist ein erfahrener “Soldat”. Er hat  beim Erdbeben in Yuashu und der Schlammlawine in Zhouqu mehrfach Suchaufgaben erledigt und verfügt über ausgezeichnete Suchkompetenzen auf dem Hochplateau.

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant