Thema:
Startseite > Aktuelles > Bilder im Fokus

Chinesische Direkt-Investments in die USA 2015 auf Rekordhoch

Datum: 08.10.2016,11:06:46 Quelle: German.china.org.cn

 

Chinesische Direkt-Investments in die Vereinigten Staaten haben im Jahr 2015 ein Rekordhoch von 8 Milliarden US Dollar erreicht, nachdem chinesische Firmen ihre Expansionsbemühungen im Ausland fortsetzen. Investitionen in die Vereinigten Staaten machen 5,5 Prozent der direkten Investments ins Ausland (ODI) aus. Die Fertigungsindustrie zieht dabei am meisten Kapital an, weitaus einem Bericht hervorgeht, der vom Handelsministerium, dem Nationalen Büro für Statistiken und der Staatlichen Administration fcür Devisenwechsel hervorgeht. Der Fertigungssektor in den USA hat im letzten Jahr 4 Milliarden Dollar an Investments aus China bekommen. Das entspricht der Hälfte der chinesischen Investments insgesamt und einer Steigerung im Jahresvergleich von 122,2 Prozent.

In dieser Zeit haben chinesische Firmen 97 Fusionen und Übernahmen in einem Gesamtwert von 13,1 Milliarden getätigt, wie aus dem Bericht hervorgeht. Bei den bestehenden chinesischen Investments in die USA hat der Fertigungsanteil den höchsten Anteil von 26,3 Prozent, was einem Gesamtwert von 10,7 Milliarden US-Dollar entspricht. Die Mehrheit dieser Investments ging in die Auto-Fertigungsindustrie, Metall-Verarbeitungsfirmen, Medizin und Ausrüstung für Transport, wie der Report sagte. China ist mittlerweile die zweigrößte Quelle von Auswärtsinvestments, was nur noch von den Vereinigten Staaten selbst übertroffen wird. Erstmals ist China auch ein Netto-Exporteur von Kapital.

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant