Thema:
Startseite > Aktuelles > Bilder im Fokus

US-amerikanische Flotte am Kai von Hongkong angelegt

Datum: 10.10.2016,09:28:31 Quelle: German.china.org.cn



Am vergangenen Freitag sind die US-amerikanischen Zerstörer DDG-73 und DDG-111 im Hafen von Hongkong angekommen. Sie haben gerade das Patrouillieren und das gemeinsame Training mit dem US-amerikanischen Landungsdockschiff USS Bonhomme Richard im Südchinesischen Meer beendet.

Berichten der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo zufolge zielte die US-amerikanische Aktion darauf ab, die Aufschüttung der künstlichen Inseln und die „Militarisierungsabsicht“ Chinas im Südchinesischen Meer zu verhindern.

Die Aktion der US-amerikanischen Flotte hat heftige Kritik in chinesischen Netzwerken ausgelöst. Viele werfen der amerikanischen Seite vor, den Frieden im asiatisch-pazifischen Raum zu stören.

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant