Thema:
Startseite > Aktuelles > Bilder im Fokus

Seltenes weißes Ren in Schweden entdeckt

Datum: 28.10.2016,14:09:14 Quelle:China Tibet Online

In einem Bericht der Daily Mail vom 26. Oktober heißt es, dass vor kurzem eine Touristin beim Urlaub in Mala in Schweden ein seltenes weißes, wildes Ren entdeckt hat. Sie war auf einem Spaziergang gewesen und machte sofort ein Foto.

Die Touristin Siv Poijo, eine Lehrerin, war gerade dabei gewesen, zu ihrem kleinen Haus zurückzukehren. Unterwegs sah sie eine Gruppe Rentiere. Erstaunlich war, dass es darunter ein weißes Ren gab. Sein ganzer Körper war weiß, sogar die Hörner. Siv Poijo erinnert sich: „Ich war sehr überrascht und hielt sofort an, um Fotos aufzunehmen.“

Normalerweise sind die meisten Rentiere grau oder braun. Weiße Rentiere sind selten zu sehen. Zwar wurden früher in Finnland, Schweden und Norwegen schon weiße Rentiere gesehen, doch nur sehr wenige. Sie entstammen einer Genmutation und leiden an Albinismus. Außer den weißen wilden Rentieren in der natürlichen Umgebung werden auch weiße Arten gezüchtet. In Großbritannien gab es darüber Berichterstattungen.

Die Touristin erklärte, für die lokalen Sami-Leute sei das weiße Ren ein heiliges und mysteriöses Tier, das ihnen Glück bringen kann.

(Editor:Soong)

Menschen

Mehr>>
„Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan Drolma Gyalpo-Umweltschützer der Steppe
12345
  

Auch interessant