Thema:
Startseite > Aktuelles > Bilder im Fokus

Xi ruft zum Aufbau einer sozialistischen, ökologischen Zivilisation auf

Datum: 05.12.2016,10:19:43 Quelle: German.xinhuanet.com

Präsident Xi Jinping hat dazu aufgerufen, mehr zur Vertiefung von Reformen und zur Einrichtung einer Reihe von Institutionen zur Förderung einer ökologischen Zivilisation in China zu tun.

Das Ziel, eine ökologische Zivilisation anzustreben, sei ein Schlüsselbestandteil von Chinas gesamter Entwicklungsstrategie, und Regierungen aller Ebenen sollten sich daran erinnern, dass reines Wasser und grüne Berge ein unschätzbares Vermögen seien, sagte Xi laut einer Stellungnahme, die am Freitag von zentralen Behörden herausgegeben wurde.

Es sollte mehr dafür getan werden, einen rechtlichen und Handlungsrahmen für eine ökologische Zivilisation zu schaffen, die zu grünem, erneuerbarem und kohlenstoffarmem Wachstum sowie einem wirtschaftlichen und umweltfreundlichen Leben führen kann, erklärte Xi.

China werde Umweltkontrollen verstärken und Umweltsünder entsprechend bestrafen, um Verbesserungen bei den Umweltbedingungen sicherzustellen, sagte Xi.

Ökologische Zivilisation sollte eine wichtige Aufgabe für Regierungen und auf allen Ebenen der Kommunistischen Partei Chinas sein. Sie sollten ernsthaft eine entsprechende Politik verwirklichen und mehr zu einem grüneren China und weltweiter Umweltsicherheit beitragen, fügte Xi hinzu.

Premier Li Keqiang sprach über die Schlüsselrolle einer ökologischen Zivilisation beim Erreichen nachhaltigen Wachstums und fügte hinzu, örtliche Regierungen sollten dies in Erinnerung behalten, wenn sie angebotsseitige Strukturreformen entwerfen.

China werde auch weiterhin seine industrielle Struktur optimieren, Überkapazitäten abbauen, die Verschmutzung reduzieren und die Luft-, Wasser- und Bodenqualität verbessern, fügte Li hinzu.

Am Freitag fand in der Provinz Zhejiang ein staatliches Treffen über ökologischen Fortschritt statt, auf dem Vizepremier Zhang Gaoli die örtlichen Regierungen drängte, ihre bisherigen Errungenschaften zu nutzen, um eine schnellere und bessere Entwicklung einer ökologischen Zivilisation zu erreichen.

Des weiteren sollte mehr für grüne Stadtentwicklung und nachhaltige Industriestrukturen getan werden und die Effizienz der Ressourcennutzung verbessert werden, fügte Zhang hinzu.

(Editor: Rita Li)  

Menschen

Mehr>>
Tibet: Nomadenunternehmer Bianjiu Lunzhu     „Feldleiter“ in der Steppe in Nordtibet „Batman“ auf dem Hochplateau Tibetische Pensionen mit schönen Landschaften Tonmacher auf dem Hochplateau in Westsichuan
12345
  

Auch interessant