Thema:
Startseite > Aktuelles > Bilder im Fokus

Hongkong: Veränderungen und Konstanten in 20 Jahren Rückgabe

Datum: 06.06.2017,11:50:48 Quelle: german.china.org.cn

 

Hongkonger in einem örtlichen Teehaus (Foto vom 29. Mai 2017). Unter der Garantie des Grundgesetzes ist die Lebensweise der Hongkonger unverändert geblieben.

Am 1. Juli 1997 übernahm die chinesische Regierung wieder die Hoheit über Hongkong und die Sonderverwaltungszone Hongkong wurde gegründet. Um den Wohlstand Hongkongs stabil zu halten, garantiert das Hongkonger Grundgesetz, dass Hongkong nach der Rückgabe auf 50 Jahre sein kapitalistisches System und seinen Kapitalistischen Lebensstil beibehält. Das Prinzip "ein Land, zwei Systeme" ist in der Geschichte der Menschheit beispiellos. Jetzt ist Hongkong im Handumdrehen schon 20 Jahre wieder Teil Chinas. Welche Veränderungen hat Hongkong in dieser Zeit durchgemacht, was ist konstant geblieben?

 

Hongkonger bei einem Pferderennen auf dem Sha Tin Racecourse (Foto vom 30. Januar 2017). Unter der Garantie des Grundgesetzes ist die Lebensweise der Hongkonger unverändert geblieben.

 

Besucher eines Musik- und Bierfestes im Viertel Lan Kwai Fong beim Probieren (Foto vom 19. Juli 2014). Unter der Garantie des Grundgesetzes ist die Lebensweise der Hongkonger unverändert geblieben.

 

 "Alipay HK" testet in einem Hongkonger Geschäft sein QR-Bezahlverfahren (Foto vom 23. Mai 2017). Kultureller Austausch und Kooperation zwischen Hongkong und dem Festland werden immer enger und bereichern tagtäglich das Kultur- und Geschäftsleben in Hongkong.

 

 Der Court of Final Appeal (vorne) und das höchstes Gebäude auf Hong Kong Island, das International Finance Center (hinten) (Foto vom 02. März 2017). Seit der Rückgabe haben sich unter der Garantie des Grundgesetzes kapitalistische Gesellschaft und Wirtschaftssystem nicht verändert und auch das Recht ist im Grunde unverändert geblieben. Die Sonderverwaltungszone Hongkong ist weiterhin unter dem Grundgesetz in höchstem Maße autonom.

 

Die Kwai Chung Container Terminals (Foto vom 18. Mai 2017). Das Grundgesetz schützt die Besonderheiten Hongkongs, was die wirtschaftliche Integration mit China und dem Ausland sowie das Sich-Ergänzen chinesischer und westlicher Kultur angeht. Hongkong behielt seine Stellung als internationales Zentrum für Finanz, Handel und Seefahrt immer bei und wurde von entsprechenden Internationalen Organisationen über viele Jahre hinweg als Region mit dem höchsten Wettbewerbspotenzial eingestuft.

 

 Das jetzt am Victoria Harbour befindliche International Finance Center (links) und das höchste Gebäude Hongkongs, das International Commerce Center (Foto vom 20. Juni 2016)

 

Die im Bau befindliche Hongkong-Zhuhai-Macau-Brücke (Foto vom 12. Mai 2017). Die Schaffung der großen Bucht Guangdong-Hongkong-Macau hat neue Chancen gebracht und Hongkong ist als "Superleiter" für die Zukunft breit aufgestellt.

 

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang Ade, mein Wald auf dem Hochplateau
12345
  

Auch interessant