Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

China eröffnet seine erste internationale Landfrachtroute mit den südasiatischen Ländern

Datum: 18.05.2016,13:44:17 Quelle: http://german.xinhuanet.com/2016-05/18/c_135367154.htm

JILONG, 17. Mai 2016 (Xinhuanet) -- Die chinesischen und nepalesischen Kraftwagen halten an einem Zolllager im Kreis Jilong des südwestchinesischen Autonomen Gebiets Tibet an, 17. Mai 2016. China eröffnet seine erste internationale Landfrachtroute mit den südasiatischen Ländern am Grenzübergang an der Grenze zu Nepal in Jilong. Der gemeinsame Schiene-und-Straße Transport startete von Lanzhou mit der Bahn und machte einen Übergang in Shigatse bevor er mit Kraftwagen Jilong erreichte. (Quelle: Xinhua/Fan Peishen)

Mehr zum Thema:

Übergabezeremonie der chinesischen medizinischen Ausrüstung in Nepal

Peng Wei (2. v. l.), Wirtschaftsreferent der chinesischen Botschaft in Nepal, und Shanta Bahadur Shrestha (3. v. r.), Sekretär des nepalesischen Ministers für Gesundheit und Bevölkerung, schütteln sich nach der Unterzeichnung der Dokumente bei der Übergabezeremonie der von China zur Verfügung gestellten medizinischen Ausrüstung für das National Ayurveda Research and Training Center (NARTC) in Kathmandu, Nepal, die Hände, 11. Mai 2016.mehr...

 

JILONG, 17. Mai 2016 (Xinhuanet) -- Ein nepalesischer Kraftwagen fährt aus einem Zolllager im Kreis Jilong des südwestchinesischen Autonomen Gebiets Tibet, 17. Mai 2016. China eröffnet seine erste internationale Landfrachtroute mit den südasiatischen Ländern am Grenzübergang an der Grenze zu Nepal in Jilong. Der gemeinsame Schiene-und-Straße Transport startete von Lanzhou mit der Bahn und machte einen Übergang in Shigatse bevor er mit Kraftwagen Jilong erreichte. (Quelle: Xinhua/Fan Peishen)

 

JILONG, 17. Mai 2016 (Xinhuanet) -- Ein Kran hebt den Container an einem Zolllager im Kreis Jilong des südwestchinesischen Autonomen Gebiets Tibet, 17. Mai 2016. China eröffnet seine erste internationale Landfrachtroute mit den südasiatischen Ländern am Grenzübergang an der Grenze zu Nepal in Jilong. Der gemeinsame Schiene-und-Straße Transport startete von Lanzhou mit der Bahn und machte einen Übergang in Shigatse bevor er mit Kraftwagen Jilong erreichte. (Quelle: Xinhua/Fan Peishen)

 

JILONG, 17. Mai 2016 (Xinhuanet) -- Arbeiter laden einen nepalesischen Kraftwagen mit Waren an einem Zolllager im Kreis Jilong des südwestchinesischen Autonomen Gebiets Tibet, 17. Mai 2016. China eröffnet seine erste internationale Landfrachtroute mit den südasiatischen Ländern am Grenzübergang an der Grenze zu Nepal in Jilong. Der gemeinsame Schiene-und-Straße Transport startete von Lanzhou mit der Bahn und machte einen Übergang in Shigatse bevor er mit Kraftwagen Jilong erreichte. (Quelle: Xinhua/Fan Peishen)

 

JILONG, 17. Mai 2016 (Xinhuanet) -- Ein Kran hebt den Container an einem Zolllager im Kreis Jilong des südwestchinesischen Autonomen Gebiets Tibet, 17. Mai 2016. China eröffnet seine erste internationale Landfrachtroute mit den südasiatischen Ländern am Grenzübergang an der Grenze zu Nepal in Jilong. Der gemeinsame Schiene-und-Straße Transport startete von Lanzhou mit der Bahn und machte einen Übergang in Shigatse bevor er mit Kraftwagen Jilong erreichte. (Quelle: Xinhua/Fan Peishen)

 

JILONG, 17. Mai 2016 (Xinhuanet) -- Ein Kran hebt den Container an einem Zolllager im Kreis Jilong des südwestchinesischen Autonomen Gebiets Tibet, 17. Mai 2016. China eröffnet seine erste internationale Landfrachtroute mit den südasiatischen Ländern am Grenzübergang an der Grenze zu Nepal in Jilong. Der gemeinsame Schiene-und-Straße Transport startete von Lanzhou mit der Bahn und machte einen Übergang in Shigatse bevor er mit Kraftwagen Jilong erreichte. (Quelle: Xinhua/Fan Peishen)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant