Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Weltumwelttag: Freiwillige reinigen Tibet von Abfällen

Datum: 06.06.2016,17:06:36 Quelle: http://german.people.com.cn/n3/2016/0606/c209048-9068801.html

Den gestrigen Weltumwelttag nahmen in Tibet über einhundert Freiwillige unter Leitung des Verwaltungsbüros des Staatlichen Naturschutzgebiets für die Lhalu-Feuchtgebiete zum Anlass, die Umgebung von Abfällen zu befreien.

Das Nationale Naturschutzgebiet für die Lalu-Feuchtgebiete befindet sich mehr als 3.600 Meter über dem Meeresspiegel und hat eine Gesamtfläche von 12,64 Quadratkilometern. Es gilt als „Lunge von Lhasa“, der Hauptstadt des Autonomen Gebiets Tibet. 1999 wurden die Feuchtgebiete offiziell zu einem Staatlichen Naturschutzgebiet ernannt. Seitdem hat sich die gesamte Umwelt in den Feuchtgebieten stark verbessert und auch ihre Ausdehnung hat sich etwas vergrößert.

 

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant