Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Jubiläum der japanischen Kapitulation im Zweiten Weltkrieg

Datum: 15.08.2016,17:14:49 Quelle: http://german.xinhuanet.com/2016-08/15/c_135597753.htm

BEIJING, 14. August 2016 (Xinhuanet) -- Das Archivfoto vom 21. August 1945 zeigt den chinesischen Generalstabschef der Bodentruppen Xiao Yisu (4. v. l.), der den japanischen Kapitulations-Vertreter Takeo Imai in Zhijiang, der zentralchinesischen Provinz Hunan, herbeiruft. Am 15. August 1945 hat der japanische Kaiser Hirohito eine aufgezeichnete Radioansprache an die Nation übergeben, in der die Kapitulation Japans im Zweiten Weltkrieg verkündet wurde. Einen Tag nachdem Japan seine Annahme der Bestimmungen der Potsdamer Proklamation verkündete, die am 26. Juli 1945 gemeinsam von China, den Vereinigten Staaten und Großbritannien herausgegeben wurde, der die Sowjetunion später beitrat. Mehr als 35 Millionen Chinesen kamen beim Widerstand gegen die japanische Aggression ums Leben oder wurden verletzt, was ein Drittel der Gesamtverluste aller Länder während des Zweiten Weltkrieges ausmachte, laut Angaben unvollständiger amtlicher Statistiken. (Quelle: Xinhua)

Mehr zum Thema:

Auslandschineser spendet über 1500 Relikte bezüglich japanischer Aggres

In der Gedenkhalle für die Opfer des Nanjing-Massakers vergibt der Leiter Zhang Jianjun ein Spendenzertifikat an Lu Zhaoning. Am selben Tag haben die Reporter in der Gedenkhalle für die Opfer des Nanjing-Massakers erfahren, dass das Museum 173 historische Materialien über den Einsatz von chemischen Waffen durch die japanischen Invasoren und die Entwicklung von bakteriologischen Waffen, den Einzug von "Trostfrauen" etc., einschließlich Dokumente und Fotos, die vom US National Archiv sowie der US-Militärabteilung entschlüsselt wurden sowie historische Fotos aus den privaten Fotoalben der japanischen Invasoren zu den "Trostfrauen" etc.mehr...

 

BEIJING, 14. August 2016 (Xinhuanet) --Das Archivfoto vom 9. September 1945 zeigtHe Yingqin (l.), Vertreter der chinesischen Regierung, der die Kapitulation Japans in Nanjing im Osten Chinas entgegennimmt. Am 15. August 1945 hat der japanische Kaiser Hirohito eine aufgezeichnete Radioansprache an die Nation übergeben, in der die Kapitulation Japans im Zweiten Weltkrieg verkündet wurde. Einen Tag nachdem Japan seine Annahme der Bestimmungen der Potsdamer Proklamation verkündete, die gemeinsam am 26. Juli 1945 von China, den Vereinigten Staaten und Großbritannien herausgegeben wurde, der die Sowjetunion später beitrat. Mehr als 35 Millionen Chinesen kamen beim Wiederstand gegen die japanische Aggression ums Leben oder wurden verletzt, was ein Drittel der Gesamtverluste aller Länder während des Zweiten Weltkrieges ausmachte, laut Angaben unvollständiger amtlicher Statistiken. (Quelle: Xinhua)

 

BEIJING, 14. August 2016 (Xinhuanet) --Das Archivfoto vom 1956 zeigtjapanische Kriegsverbrecher, die vor einem speziellen Militärgericht in Taiyuan in der norchinesischen Provinz Shanxi stehen. Am 15. August 1945 hat der japanische Kaiser Hirohito eine aufgezeichnete Radioansprache an die Nation übergeben, in der die Kapitulation Japans im Zweiten Weltkrieg verkündet wurde. Einen Tag nachdem Japan seine Annahme der Bestimmungen der Potsdamer Proklamation verkündete, die gemeinsam am 26. Juli 1945 von China, den Vereinigten Staaten und Großbritannien herausgegeben wurde, der die Sowjetunion später beitrat. Mehr als 35 Millionen Chinesen kamen beim Wiederstand gegen die japanische Aggression ums Leben oder wurden verletzt, was ein Drittel der Gesamtverluste aller Länder während des Zweiten Weltkrieges ausmachte, laut Angaben unvollständiger amtlicher Statistiken. (Quelle: Xinhua)

 

BEIJING, 14. August 2016 (Xinhuanet) --Das Archivfoto vom 3. Mai 1946 zeigt eine Szene des Tokio-Gerichtsverfahrens in Japan. Nach dem Zweiten Weltkrieg stellten die Alliierten die japanischen Kriegsverbrecher vor Gericht. Am 15. August 1945 hat der japanische Kaiser Hirohito eine aufgezeichnete Radioansprache an die Nation übergeben, in der die Kapitulation Japans im Zweiten Weltkrieg verkündet wurde. Einen Tag nachdem Japan seine Annahme der Bestimmungen der Potsdamer Proklamation verkündete, die gemeinsam am 26. Juli 1945 von China, den Vereinigten Staaten und Großbritannien herausgegeben wurde, der die Sowjetunion später beitrat. Mehr als 35 Millionen Chinesen kamen beim Wiederstand gegen die japanische Aggression ums Leben oder wurden verletzt, was ein Drittel der Gesamtverluste aller Länder während des Zweiten Weltkrieges ausmachte, laut Angaben unvollständiger amtlicher Statistiken. (Quelle: Xinhua)

 

BEIJING, 14. August 2016 (Xinhuanet) --Das Archivfoto vom 21. August 1945 zeigt sowjetische Truppen, die die japanischen Invasoren im Nordosten Chinas entwaffnen. Am 15. August 1945 hat der japanische Kaiser Hirohito eine aufgezeichnete Radioansprache an die Nation übergeben, in der die Kapitulation Japans im Zweiten Weltkrieg verkündet wurde. Einen Tag nachdem Japan seine Annahme der Bestimmungen der Potsdamer Proklamation verkündete, die gemeinsam am 26. Juli 1945 von China, den Vereinigten Staaten und Großbritannien herausgegeben wurde, der die Sowjetunion später beitrat. Mehr als 35 Millionen Chinesen kamen beim Wiederstand gegen die japanische Aggression ums Leben oder wurden verletzt, was ein Drittel der Gesamtverluste aller Länder während des Zweiten Weltkrieges ausmachte, laut Angaben unvollständiger amtlicher Statistiken. (Quelle: Xinhua)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant