Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Unter dem Mondschein startet Tiangong-2 ins All

Datum: 17.09.2016,11:07:20 Quelle: http://german.xinhuanet.com/2016-09/17/c_135692101.htm

Am 15. September um 22:04 Uhr startete die Rakete vom Typ "Langer Marsch FT2" mit dem Raumlabor "Tiangong-2" vom Raumfahrtbahnhof Jiuquan ins All. Nach ungefähr 575 Sekunden hat "Tiangong-2" sich erfolgreich von der Rakete getrennt und ist in die planmäßige Bahn gelaufen. Der Start wurde erfolgreich abgeschlossen. Unter dem glänzenden Mondschein fliegt "Tiangong-2" dem All zu. (Foto: Visual China)

Mehr zum Thema:

Chinas Raumlabor Tiangong-2 startete ins All

Chinas Raumlabor Tiangong 2 startete mit einer Trägerrakete vom Typ Chang Zheng 2F vom Raumfahrtzentrum Jiuquan im Nordwesten Chinas aus ins All, 15. September 2016.mehr...

 

Am 15. September um 22:04 Uhr startete die Rakete vom Typ "Langer Marsch FT2" mit dem Raumlabor "Tiangong-2" vom Raumfahrtbahnhof Jiuquan ins All. Nach ungefähr 575 Sekunden hat "Tiangong-2" sich erfolgreich von der Rakete getrennt und ist in die planmäßige Bahn gelaufen. Der Start wurde erfolgreich abgeschlossen. Unter dem glänzenden Mondschein fliegt "Tiangong-2" dem All zu. (Quelle:Xinhua/Guo Xiaotian)

 

Am 15. September um 22:04 Uhr startete die Rakete vom Typ "Langer Marsch FT2" mit dem Raumlabor "Tiangong-2" vom Raumfahrtbahnhof Jiuquan ins All. Nach ungefähr 575 Sekunden hat "Tiangong-2" sich erfolgreich von der Rakete getrennt und ist in die planmäßige Bahn gelaufen. Der Start wurde erfolgreich abgeschlossen. Unter dem glänzenden Mondschein fliegt "Tiangong-2" dem All zu.(Quelle:Xinhua/Guo Xiaotian)

 

Am 15. September um 22:04 Uhr startete die Rakete vom Typ "Langer Marsch FT2" mit dem Raumlabor "Tiangong-2" vom Raumfahrtbahnhof Jiuquan ins All. Nach ungefähr 575 Sekunden hat "Tiangong-2" sich erfolgreich von der Rakete getrennt und ist in die planmäßige Bahn gelaufen. Der Start wurde erfolgreich abgeschlossen. Unter dem glänzenden Mondschein fliegt "Tiangong-2" dem All zu.(Quelle:Xinhua/Guo Xiaotian)

 

Am 15. September um 22:04 Uhr startete die Rakete vom Typ "Langer Marsch FT2" mit dem Raumlabor "Tiangong-2" vom Raumfahrtbahnhof Jiuquan ins All. Nach ungefähr 575 Sekunden hat "Tiangong-2" sich erfolgreich von der Rakete getrennt und ist in die planmäßige Bahn gelaufen. Der Start wurde erfolgreich abgeschlossen. Unter dem glänzenden Mondschein fliegt "Tiangong-2" dem All zu.(Quelle:Xinhua/Guo Xiaotian)

 

Am 15. September um 22:04 Uhr startete die Rakete vom Typ "Langer Marsch FT2" mit dem Raumlabor "Tiangong-2" vom Raumfahrtbahnhof Jiuquan ins All. Nach ungefähr 575 Sekunden hat "Tiangong-2" sich erfolgreich von der Rakete getrennt und ist in die planmäßige Bahn gelaufen. Der Start wurde erfolgreich abgeschlossen. Unter dem glänzenden Mondschein fliegt "Tiangong-2" dem All zu.(Quelle:Xinhua/Guo Xiaotian)

Menschen

Mehr>>
Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang Ade, mein Wald auf dem Hochplateau
12345
  

Auch interessant