Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Sofortiger Waffenstillstand im Jemen bei Vier-Parteien-Gesprächen gefordert

Datum: 19.12.2016,11:33:37 Quelle: http://german.cri.cn/3185/2016/12/19/1s259337.htm

Riad

Die Vier-Parteien-Gespräche zur Jemen-Frage haben am Sonntag in der saudi-arabischer Hauptstadt Riad stattgefunden. Dabei forderten die Außenminister der Vereinigten Staaten, Großbritanniens, Saudi-Arabiens und der Arabischen Emirate dazu auf, einen sofortigen Waffenstillstand und politischen Dialog im Jemen zu schaffen.

US-Außenminister John Kerry betonte auf der anschließenden Pressekonferenz, der Krieg im Jemen hätte bereits zu zahllosen zivilen Opfern geführt und die humanitäre Krise verschlimmere sich aktuell noch weiter. Dazu sollten alle Konfliktparteien zusammen eine Einigung über einen Waffenstillstand und den politischen Dialog erzielen.

Im September 2014 hatten die Huthi-Rebellen die jemenitische Hauptstadt Sanaa und den Süden des Jemen erobert. Der jemenitische Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi war deshalb gezwungen, in Saudi-Arabien Zuflucht zu suchen. Durch die Vermittlung der Vereinten Nationen beginnen nun erste Friedensverhandlungen. Bislang konnte jedoch noch keine Einigung erzielt werden.

Menschen

Mehr>>
Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang Ade, mein Wald auf dem Hochplateau
12345
  

Auch interessant