Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Xi Jinping genießt Tee und Konversation mit Schweizer Bundespräsidentin

Datum: 16.01.2017,09:12:40 Quelle: http://german.xinhuanet.com/2017-01/16/c_135984745.htm

BERN, 15. Januar 2017 (Xinhuanet) -- Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping und seine Ehefrau Peng Liyuan genießen Tee und Konversation mit der Schweizer Bundespräsidentin Doris Leuthard und ihrem Ehemann Roland Hausin in einem Sonderzug auf dem Weg nach Bern, der Hauptstadt der Schweiz, 15. Januar 2017. Nach der Willkommenszeremonie am Flughafen in Zürich reiste Xi mit einem Sonderzug der Schweizer Regierung in die Schweizer Hauptstadt Bern. (Quelle: Xinhua/Lan Hongguang)

 

BERN, 15. Januar 2017 (Xinhuanet) -- Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping und seine Frau Peng Liyuan schauen sich die Aufführung eines schweizerischen Kinderchors am Bahnhof Kehrsatz in Bern, der Hauptstadt der Schweiz, an, 15. Januar 2017. Nach der Willkommenszeremonie am Flughafen in Zürich reiste Xi mit einem Sonderzug der Schweizer Regierung in die Schweizer Hauptstadt Bern. In dem Zug genossen Xi Jinping und seine Ehefrau Peng Liyuan Tee und Konversation mit der Schweizer Bundespräsidentin Doris Leuthard und ihrem Ehemann Roland Hausin. (Quelle: Xinhua/Lan Hongguang)

 

BERN, 15. Januar 2017 (Xinhuanet) -- Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping (vorne, r.) unterhält sich mit den Mitgliedern eines schweizerischen Kinderchors nach deren Aufführung am Bahnhof Kehrsatz in Bern, der Hauptstadt der Schweiz, 15. Januar 2017. Nach der Willkommenszeremonie am Flughafen in Zürich reiste Xi mit einem Sonderzug der Schweizer Regierung in die Schweizer Hauptstadt Bern. Im dem Zug genossen Xi Jinping und seine Ehefrau Peng Liyuan Tee und Konversation mit der Schweizer Bundespräsidentin Doris Leuthard und ihrem Ehemann Roland Hausin. (Quelle: Xinhua/Rao Aimin)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant