Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

In den USA geborener Panda kehrt nach China zurück

Datum: 22.02.2017,15:27:54 Quelle: http://german.people.com.cn/n3/2017/0222/c209048-9181136.html
In den USA geborener Panda kehrt nach China zurück

Am gestrigen Dienstag begann der Pandabär „Baobao“ im US-amerikanischen Smithsonian National Zoological Park in der Hauptstadt Washington D. C. seine Rückreise nach China. „Baobao“ wurde in eine Spezialkiste gelegt und begleitet von einem Tierwärter, einem Tierarzt, 20 Kilogramm Bambus sowie einem Kilogramm Äpfel per FedEx-Sonderflugzeug des Typs Boeing-777 in die südwestchinesische Metropole Chengdu (Hauptstadt der Provinz Sichuan) transportiert.

„Baobao“ wurde am 23. August 2013 im Smithsonian National Zoological Park geboren. Seine Eltern, das chinesische Panda-Paar „Tiantian“ und „Meixiang“, kamen im Jahr 2000 aus der Volksrepublik in diesen Tiergarten.

 
In den USA geborener Panda kehrt nach China zurück
 
In den USA geborener Panda kehrt nach China zurück
 
In den USA geborener Panda kehrt nach China zurück
 
In den USA geborener Panda kehrt nach China zurück
 
In den USA geborener Panda kehrt nach China zurück
 
In den USA geborener Panda kehrt nach China zurück
 
In den USA geborener Panda kehrt nach China zurück
 
In den USA geborener Panda kehrt nach China zurück
 
In den USA geborener Panda kehrt nach China zurück

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant