Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Mehr Chancen für Betriebe mit auswärtiger Kapitalbeteiligung in China

Datum: 19.03.2017,18:44:18 Quelle: http://german.cri.cn/3185/2017/03/19/1s262833.htm

Beijing

Die Tür der chinesischen Reform und Öffnung bleibt offen, unbeeindruckt vom in der Welt herrschenden Populismus, Konservatismus oder Handelsprotektionismus jeglicher Art. Dies sagte der stellvertretende chinesische Handelsminister, Wang Shouwen, am Samstag auf dem Wirtschaftsgipfel im Rahmen des chinesischen hochrangigen Entwicklungsforums 2017 in Beijing. Die Betriebe mit auswärtiger Kapitalbeteiligung würden in China immer mehr Chancen erhalten.

Einige Länder hätten eine Reihe von handelsprotektionistischen Maßnahmen gegen China ergriffen, weil davon ausgegangen würde, dass es im chinesischen Handelssystem Probleme gäbe. Diese Bewertung sei falsch, sagte Wang. Das chinesische Handelssystem entspreche den einschlägigen internationalen Normen und biete auswärtigen Investoren ein immer besseres Entwicklungsumfeld.

Menschen

Mehr>>
Grünpatron im abgelegenen Wald Lehrer bringt tibetischen Jungen zur Augen-OP nach Ningbo Geschichte des treuen Hundes auf der Straße Sichuan-Tibet Matsutakesammlung tibetischer Frauen Stromversorger auf dem Dach der Welt
12345
  

Auch interessant