Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Aktienmanipulation: Xian Yan bekommt den teuerste Bußgeldbescheid der Geschichte

Datum: 31.03.2017,10:32:53 Quelle: http://german.cri.cn/3185/2017/03/31/1s263306.htm

Beijing

Die chinesische Wertpapieraufsichtskommission (CSRC) hat am Donnerstag ihre Entscheidung im Fall der Manipulation der Aktie „Duolun Gufen" (SH600696) veröffentlicht. Das Bußgeld für den Verdächtigen Xian Yan ist mit 3,47 Milliarden Yuan RMB das bisher höchste in der Geschichte Chinas. Zudem wurde Xian auf Lebenszeit untersagt, im Aktienhandel tätig zu sein.

Laut Mitteilung habe Xian zwischen dem 17. Januar 2014 und 12. Juni 2015 durch Kapital-, Aktienanteils- und Informationsvorteile den Aktienpreis der Aktie „Duolun Gufen" manipuliert. Zudem habe er die Veränderung seiner Aktienanteile nicht gemäß entsprechenden Regelungen bekannt gegeben.

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Weihrauch zum neuen Jahr Wie die Ärztin Gu Haihui Tibet hilft Tsidrolma und ihr Lamm Qianhai: „Eisblumenpolizei zum Schutz von Sanjiangyuan“ Parkangestellte des Qinghaisees kümmern sich um überwinternde Wasservögel
12345
  

Auch interessant