Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Aktienmanipulation: Xian Yan bekommt den teuerste Bußgeldbescheid der Geschichte

Datum: 31.03.2017,16:01:44 Quelle: http://german.people.com.cn/n3/2017/0331/c209052-9197705.html

Die chinesische Wertpapieraufsichtskommission (CSRC) hat am Donnerstag ihre Entscheidung im Fall der Manipulation der Aktie „Duolun Gufen" (SH600696) veröffentlicht. Das Bußgeld für den Verdächtigen Xian Yan ist mit 3,47 Milliarden Yuan RMB das bisher höchste in der Geschichte Chinas. Zudem wurde Xian auf Lebenszeit untersagt, im Aktienhandel tätig zu sein.

Laut Mitteilung habe Xian zwischen dem 17. Januar 2014 und 12. Juni 2015 durch Kapital-, Aktienanteils- und Informationsvorteile den Aktienpreis der Aktie „Duolun Gufen" manipuliert. Zudem habe er die Veränderung seiner Aktienanteile nicht gemäß entsprechenden Regelungen bekannt gegeben.

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant