Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Xi Jinping trifft Donald Trump

Datum: 07.04.2017,16:42:11 Quelle: http://german.cri.cn/3185/2017/04/07/1s263564.htm

Tallahassee

Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat sich am Freitag in Mar-a-Lago in Südflorida mit seinem amerikanischen Amtskollegen Donald Trump zum Gespräch getroffen. Dabei würdigten beide Seiten das bisherige historische Voranschreiten der chinesisch-amerikanischen Beziehungen und einigten sich auf einen Ausbau der bilateralen Beziehungen auf Basis eines neuen Anfangs zum Wohle beider Völker und der ganzen Welt.

Xi betonte, die Freundschaft zwischen China und den USA komme nicht nur beiden Ländern und beiden Völkern, sondern auch der ganzen Welt zugute. Seit Normalisierung der diplomatischen Beziehungen zwischen der Volksrepublik und dem Vereinigten Staaten vor 45 Jahren hätten beide Staaten trotz zahlreicher Schwierigkeiten und Herausforderungen historische Erfolge erzielt. Davon profitierten auch die Bevölkerungen beider Länder. Xi sei bereit, sich mit Trump gemeinsam für die Förderung der chinesisch-amerikanischen Beziehungen einzusetzen.

Er fügte hinzu, Kooperation sei die einzige richtige Entscheidung für beide Staaten. China und die USA seien ohne Einschränkung in der Lage, eine gute kooperative Partnerschaft zu pflegen. Weiter gelte es, die neu etablierten Dialogmechanismen in Außenpolitik, Wirtschaft, Justiz, Internetsicherheit, Gesellschaft und Kultur besser zur Geltung zu bringen. Sensible Fragen sollten angemessen behandelt werden, um Probleme konstruktiv zu lösen. Darüber hinaus sollten beide Seiten im Rahmen der Vereinten Nationen, der G20-Gruppe und der APEC ihre Kontakte und Koordinierungen intensivieren, um gemeinsam den Frieden und die Stabilität und Prosperität der Welt zu bewahren. Schließlich lud Xi seinen amerikanischen Amtskollegen zu einem China-Besuch innerhalb des laufenden Jahres ein.

Trump erwiderte seinerseits, als große Weltmächte trügen die USA und China eine große Verantwortung. Beide Seiten sollten ihre Kontakte und Koordination in wichtigen Fragen fortsetzen, um heikle Meinungsverschiedenheiten beilegen zu können. Er hoffe auf eine gute Arbeitsbeziehung mit Xi und auf einen Ausbau der amerikanisch-chinesischen Beziehungen. Zudem freue sich Trump auf eine baldige Reise nach China.

Menschen

Mehr>>
Grünpatron im abgelegenen Wald Lehrer bringt tibetischen Jungen zur Augen-OP nach Ningbo Geschichte des treuen Hundes auf der Straße Sichuan-Tibet Matsutakesammlung tibetischer Frauen Stromversorger auf dem Dach der Welt
12345
  

Auch interessant