Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Li Keqiang fordert Entwicklung der Medizin-Industrie

Datum: 21.04.2017,17:17:26 Quelle: http://german.people.com.cn/n3/2017/0421/c209052-9206129.html

Die Medizin-Industrie soll neue Impulse geben und zur Stütze der chinesischen Wirtschaft werden. Dies erklärte der chinesische Premierminister Li Keqiang am Mittwoch in der ostchinesischen Hafenstadt Weihai.

China gehöre mittlerweile zu den Ländern mit mittlerem Einkommensniveau. Die Nachfrage nach medizinischer Versorgung in guter Qualität steige rasant. Es gebe viel Potenzial in diesem Bereich, erklärte Li.

Bei seinem Besuch im Hafen von Weihai sagte Li, der Hafen sei von großer Bedeutung für die Politik der Öffnung und die wirtschaftliche Entwicklung. Dank der Öffnungspolitik hätten sich die östlichen Regionen Chinas schnell entwickelt. Der Hafen von Weihai solle sich darum bemühen, das Potenzial der Entwicklungschancen zu erkennen und die Standortvorteile eines Hafens zu nutzen.

Menschen

Mehr>>
Drolkar: Verbreitung der tibetischen Kultur mit Pensionen Assistenzärztin in Tibet Xinlin HOU: Pädiaterin und Mutter Tenzin Norbu: Schneeberg und grüner Sportplatz Junge Tibeter gründen die Unternehmen mit sozialer Verantwortung Weg zum Reichtum des junge Raupenpilz-Jungen
12345
  

Auch interessant