Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Internationaler Wettbewerb für Mikro-Filme in Hangzhou beendet

Datum: 22.04.2017,22:13:08 Quelle: http://german.cri.cn/3185/2017/04/22/1s264074.htm

Hangzhou

Ein internationaler Wettbewerb für Mikro-Filme mit dem Titel „Tee und Liebe" ist am Samstag in der chinesischen Stadt Hangzhou beendet worden.

Bis Februar 2017 wurden bei dem von China Radio International (CRI) und der Stadtregierung von Hangzhou organisierten Wettbewerb 79 Mikro-Filme in Esperanto aus 27 Ländern auf Plattformen von CRI gesammelt. Durch die Bewertung wurden Auszeichnungen in Kategorien wie „Bester Film", „Bestes Drehbuch", „Bester Regisseur / Beste Regisseurin", „Bester Schauspieler" und „Beste Schauspielerin" vergeben. Die Gewinner, die durch die Bewertung von Experten und Internetusern gekürt wurden, werden im Oktober 2017 für die Preisverleihung und Teekultur-Aktivitäten nach China eingeladen.

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant