Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Experten schlagen „Chinesischen Muttertag“ vor

Datum: 28.04.2017,10:28:51 Quelle: http://german.people.com.cn/n3/2017/0427/c209053-9208614.html

Kulturexperten haben vorgeschlagen, ein chinesisches Äquivalent zum westlichen Muttertag zu etablieren. Sie taten dies im Rahmen eines Forums in der ostchinesischen Provinz Shandong.

Akademiker an der Chinesischen Akademie von Mencius (CAM) schlugen vor, den 2. April nach dem chinesischen Mondkalender zum „Chinesischen Muttertag“ zu machen. Das Forum der Veranstaltung startete am Dienstag in der Stadt Zoucheng der Provinz Shandong, der Heimatstadt von Mencius. Mencius (372-289 vor Christus) war der Schüler des Enkels von Konfuzius, und er war sein ganzes Leben lang auf Reisen, um den Konfuzianismus zu lehren und zu verbreiten. Sowohl Mencius als auch Konfuzius sind alte chinesische Philosophen.

Die Mutter von Mencius wird als eine von vier großartigen Müttern im alten China angesehen, sie gilt außerdem als Symbol für die chinesischen Mütter, welche für ihre Gutherzigkeit, ihre Einfachheit, ihre Treue und ihren starken Willen bekannt sind. Li Cunshan, der stellvertretende Sonderdekan von CAM sagte, dass mehr als 80 Länder in dieser Welt ihren eigenen Muttertag hätten, nur China hätte keinen. „Viele Chinesen zeigen ihre Liebe zu ihren Müttern am zweiten Sonntag des Mais. Doch dieser Muttertag hat seine Ursprünge in den Vereinigten Staaten“, sagte Li. „Wir erwarten, dass wir auch unseren eigenen Muttertag haben.“

Li sagte, die „kindliche Pietät“ sei ein Kernkonzept in der chinesischen Kultur. Es sei ein Streben der Menschen in China, ihren Müttern an einem speziellen Tag die Ehre zu erweisen. Kindliche Pietät ist ein Grundbegriff des Konfuzianismus und nimmt einen zentralen Platz in der Ethik des Konfuzius ein. Ihr wesentlicher Inhalt ist die Liebe der Kinder zu ihren Eltern und darüber hinaus zu ihren Ahnen. Aus dieser Verpflichtung gegenüber dem Clan entwickelte sich ein System von Beziehungen, Verhaltensweisen und Ansprüchen. Experten bei dem Forum sagten, dass die Errungenschaften des Mencius stark von seiner Mutter beeinflusst und geprägt worden seien. China sollte einen chinesischen Muttertag etablieren und diesen zu einem öffentlichen Ferientag machen.

Menschen

Mehr>>
„Schutzpatron am Pferderücken“ der Steppe Gannnan Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang
12345
  

Auch interessant