Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Li Keqiang fordert Teilnahme von Auslandschinesen an innovativer Entwicklung

Datum: 12.06.2017,20:09:36 Quelle: http://german.cri.cn/3185/2017/06/12/1s266023.htm

Beijing

Die Auslandschinesen sollen sich an der innovativen Entwicklung in China aktiv teilnehmen. Dies forderte der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang am Montag auf.

Li Keqiang empfing am Vormittag die Teilnehmer der Zweiten Industrie- und Handelskonferenz der Auslandschinesen in Beijing. Dabei sagte er weiter, die Auslandschinesen sollten mehr zur Zusammenarbeit in Bereichen Wirtschaft und Handel zwischen China und dem Ausland beitragen. Sie sollten auch die chinesische Kultur im Ausland verbreiten.

Die chinesische Wirtschaft, so Li, befände sich in einem stabilen Ablauf, bei dem eine positive Tendenz verzeichnet werde. Das Wachstum stehe unter allen Ländern an erster Reihe. China sei überzeugt davon, die Entwicklungsziele dieses Jahres verwirklicht werden zu können. Zudem könne ein relativ hohes Wirtschaftswachstum beibehalten werden und die Industrie auf einen mittleren bis oberen Leistungsstand gehoben werden, so der Ministerpräsident weiter.

Menschen

Mehr>>
Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang Ade, mein Wald auf dem Hochplateau
12345
  

Auch interessant