Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Xi: „Ein Land, zwei Systeme“ ist bestes Arrangement für Hongkong

Datum: 27.06.2017,16:24:04 Quelle: http://german.people.com.cn/n3/2017/0627/c209052-9233857.html

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping nannte am Montag „Ein Land, zwei Systeme“ das beste institutionelle Arrangement für Hongkongs Wohlstand und Stabilität.

Xi, Generalsekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas, besuchte eine Ausstellung im Nationalmuseum in Beijing, in der die in Hongkong seit ihrer Rückkehr zum Vaterland 1997 erzielten Erfolge gezeigt werden.

Am Montagnachmittag um 3 Uhr trafen Xi und andere ranghohe Führungen im Nationalmuseum ein, begleitet von Leung Chun-ying, Chief Executive der Sonderverwaltungszone Hongkong.

In den letzten 20 Jahren habe sich „Ein Land, zwei Systeme“ nicht nur als die beste Lösung für die von der Geschichte hinterlassenen Hongkong-Frage erwiesen, sondern auch als das beste institutionelle Arrangement für Hongkongs langfristigen Wohlstand und Stabilität seit ihrer Rückkehr, sagte Xi.

„Wir werden weiterhin umfassend und präzise das ‚Ein Land, zwei Systeme‘-Prinzip umsetzen, Angelegenheiten im Einklang mit der Verfassung und dem Grundgesetz der Sonderverwaltungszone Hongkong behandeln und die allgemeine Entwicklung von Hongkong weiter fördern“, sagte Xi.

Xi sagte, er hoffe die Hongkonger Landsleute würden sich allen Menschen des Landes anschließen, um „Ein Land, zwei Systeme“ in Hongkong zu fördern und danach zu streben, den Wohlstand und die Stabilität der Zone aufrechtzuerhalten, um eine bessere Zukunft zu schaffen.

Auch die ranghohen Führungen Li Keqiang, Zhang Dejiang, Yu Zhengsheng, Liu Yunshan, Wang Qishan und Zhang Gaoli besuchten die Ausstellung.

Als Xi die Ausstellungshalle betrat und einen Knopf auf einer interaktiven Ausstellung drückte, leuchtete ein schlagendes Herz auf einem großen Bildschirm.

Das Display mit dem Namen „konzentrische Kreise“ zeigte, dass die Hongkonger Landsleute und alle anderen Chinesen eines Herzens sind und gemeinsam zur Entwicklung der Nation beitragen.

Die Ausstellung, organisiert von der Regierung der Sonderverwaltungszone Hongkong, hat 10 Ausstellungsbereiche. Fotografien, Grafiken und interaktive Multimedia zeigen Hongkongs Entwicklung, Chancen und Engagement mit anderen chinesischen Städten und hielten die Aufmerksamkeit der Führungen.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Menschen

Mehr>>
Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang Ade, mein Wald auf dem Hochplateau
12345
  

Auch interessant