Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

„Made in China 2025“ erhält finanzielle Unterstützung in Milliardenhöhe

Datum: 13.10.2017,13:51:17 Quelle: http://german.people.com.cn/n3/2017/1013/c209052-9279518.html

Für die Initiative „Made in China 2025“ sollen 10 Milliarden Yuan (1,5 Milliarden US-Dollar) zur Unterstützung bereitgestellt werden. Das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie unterzeichnete zudem eine Vereinbarung mit der China Development Bank zur Finanzierung von Pilotprojekten.

Das Geld soll verwendet werden, um Innovationen in der Fertigungsindustrie zu fördern, die Koordination der industriellen Wertschöpfungskette zu stärken, eine allgemeine Plattform für Technologiedienstleistungen aufzubauen sowie ein Versicherungsprogramm für die Anwendung neuer Materialien zu verwirklichen, sagte das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie (MIIT) in einer kürzlich erfolgten Ankündigung.

Es werden schätzungsweise 25 Projekte finanziell unterstützt, einschließlich des Internets der Dinge (IoT), neue Materialien, intelligente Geräte, hochwertige Unterhaltungselektronik, industrielle Informationen, Sicherheitskontrollen sowie die Qualitätskontrolle von Säuglingsnahrung, teilte das MIIT mit.

Jedes Projekt wird finanzielle Unterstützung in einer Höhe zwischen 30 und 50 Millionen Yuan erhalten, sagten Industriebehörden. Wichtige Projekte werden mit über 100 Millionen Yuan für die Entwicklung gefördert. Die Abteilungen für Industrie und Informationstechnologie auf allen Ebenen des Landes haben Pläne zur finanziellen Unterstützung von wichtigen Projekten in ihren Provinzen vorgestellt.

Guangdong hat beispielsweise von Beginn des letzten Jahres an über eine Milliarde Yuan in Robotik, Schienenverkehr, Biomedizin, integrierte Schaltkreise und intelligente Geräte investiert.

Das MIIT hat eine Vereinbarung mit der China Development Bank unterzeichnet, um Pilotprojekte zu unterstützen, die vom Markt bevorzugt werden. Die China Development Bank hat zugesagt, mindestens 300 Milliarden Yuan an finanzieller Unterstützung für die Initiative „Made in China 2025“ von 2016 bis 2020 zur Verfügung zu stellen.

Viele Unternehmen haben bereits begonnen, sich für den Fonds zu bewerben. Die zuständige Person eines Unternehmens für integrierte Schaltkreise sagte, dass die finanzielle Unterstützung der Zentralregierung sowie der lokalen Regierungen den Unternehmen helfen werde, technische Errungenschaften zu erzielen und die Industrialisierung zu fördern.

Menschen

Mehr>>
Der Viehhirte Tsebong in Nord-Tibet Patrouillenpferdestaffel in Sanjiangyuan „Schutzpatron am Pferderücken“ der Steppe Gannnan Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen
12345
  

Auch interessant