Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Xi Jinping plädiert für gemeinsame Anstrengung zur Umsetzung der Menschenrechte

Datum: 07.12.2017,15:15:29 Quelle: http://german.cri.cn/3185/2017/12/07/1s272424.htm

Beijing

Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat sich für gemeinsame Anstrengungen der gesamten Weltgemeinschaft zur Umsetzung der Menschenrechte ausgesprochen.

In seinem Glückwunschschreiben zum Süd-Süd-Menschenrechts-Forum, das am Donnerstag in Beijing eröffnet wurde, schrieb Xi Jinping, die Weltgemeinschaft solle den Willen der Völker in den Entwicklungsländern respektieren und widerspiegeln. Es gelte, in Sachen Menschenrechte allen Ländern einen gemeinsamen Fortschritt zu ermöglichen, da die globale Entwicklung der Menschenrechte zweifelsohne von der Beteiligung der meisten Entwicklungsländer, die mehr als 80 Prozent der Weltbevölkerung ausmachen, abhänge, so Chinas Staatspräsident.

Am Donnerstag haben sich mehr als 300 Beamte und Gelehrte aus über 70 Ländern und Regionen sowie internationalen Organisationen in der chinesischen Hauptstadt zum ersten Süd-Süd-Menschenrechtsforum versammelt.

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Weihrauch zum neuen Jahr Wie die Ärztin Gu Haihui Tibet hilft Tsidrolma und ihr Lamm Qianhai: „Eisblumenpolizei zum Schutz von Sanjiangyuan“ Parkangestellte des Qinghaisees kümmern sich um überwinternde Wasservögel
12345
  

Auch interessant