Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Mehrere Unternehmen und Universitäten werden nach Xiongan verlegt

Datum: 14.12.2017,15:17:48 Quelle: http://german.people.com.cn/n3/2017/1214/c209052-9304527.html

48 Unternehmen und mehr als zehn Universitäten sollen von Beijing in Xiongan verlegt werden.

Der Plan für Xiongan wurde offiziell am 1. April angekündigt, danach bewarben sich mehr als 200 Unternehmen für den Umzug, um den Aufbau Xiongans zu unterstützen.

Der Umzug von 48 Staats- und Privatunternehmen wurde vom Verwaltungsausschuss genehmigt. Es gibt 19 staatseigene Unternehmen, darunter die China Shipbuilding Industry Corporation (CSIC) und die China State Construction Engineering Corporation (CSCEC). Unter den 21 Privatunternehmen sind Alibaba, Tencent, Baidu und Jingdong. 24 Unternehmen sind aus Beijing, 13 aus Shenzhen.

Alle Unternehmen sind aus der High-Tech-Branche, darunter 14 IT-Firmen, 15 moderne Finanzinstitute und 5 Öko-Unternehmen.

High-End und High-Tech-Industrie werden in der Zukunft Mainstream sein. Mit dem Umzug dieser Unternehmen werde die Industrie der neuen Metropolregion gefördert, so der Verwaltungsausschuss.

Wie diese Unternehmen werden auch Hochschulen motiviert, den Aufbau Xiongans zu unterstützen. Bisher wurde mehr als zehn Hochschulen der Umzug genehmigt, darunter die Peking-Universität, Tsinghua-Universität und Renmin-Universität.

In der Zukunft werden fünf Schnellzugstrecken in Xiongan vorbeilaufen, die Xiongan und Beijing mit dem Rest Chinas verbinden.

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Weihrauch zum neuen Jahr Wie die Ärztin Gu Haihui Tibet hilft Tsidrolma und ihr Lamm Qianhai: „Eisblumenpolizei zum Schutz von Sanjiangyuan“ Parkangestellte des Qinghaisees kümmern sich um überwinternde Wasservögel
12345
  

Auch interessant