Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Traditionelle Chinesische Medizin wird während Grippesaison unter New Yorkern beliebt

Datum: 27.02.2018,15:28:06 Quelle: http://german.xinhuanet.com/2018-02/27/c_137003258.htm

NEW YORK, 26. Februar (Xinhuanet) -- Ein traditioneller chinesischer Hustensaft, der Nin Jiom Pei Pa Koa genannt wird, wird in dieser Grippesaison sogar unter New Yorkern beliebter, gemäß eines US-Nachrichtenberichtes.

Laut eines Artikels, der letzte Woche vom Wall Street Journal veröffentlicht wurde, fühlte sich Alex Schweder, ein Architekt und Professor für Design am Pratt-Institut, der zehn Tage an Husten litt, nach nur 15 Minuten besser, nachdem er eine Flasche Nin Jiom Pei Pa Koa getrunken hatte, die ihm von seiner Freundin empfohlen wurde, die erstmals vor fast 30 Jahren von diesem pflanzlichen Präparat erfuhr, als sie in Hongkong lebte.

Schweder war von der magischen Wirkung des pflanzlichen Präparates überrascht und empfahl es vielen Leuten, die die chinesische Medizin in Kombination mit anderen Faktoren in der Stadt New York verbreiteten.

Das Mittel, das häufig einfach Pei Pa Koa genannt werde, werde für 70 US-Dollar für eine 300 Milliliter Flasche online über Dritte verkauft, sagte das Wall Street Journal.

Die Aktie der Kingworld Medicines Group, einem in Hongkong börsennotierten chinesischen Pharmaunternehmen, das das Mittel produziert, stieg am Montag in Folge des Berichtes um 25 Prozent.

Die Medizin in Form einer 300-Milliliter-Flasche wird jetzt für 13,29 Dollar pro Flasche auf der Online-Plattform von Walmart verkauft, was mehr das doppelte des Preises von einigen Apotheken im Chinatown von Manhattan ist, die die Flasche für ca. 6 Dollar verkaufen.

„Die Zahl an Nin Jiom Pei Pa Koa, die wir in den letzten Tagen verkauft haben, ist höher als gewöhnlich”, erzählte Winnie, eine Vertriebsmitarbeiterin der Buy-rite-Apotheke, die sich in Chinatown befindet, Xinhua am Montag.

Immer mehr Westler akzeptierten dieses Mittel, nicht nur weil es wirklich hilfreich sei, sondern auch weil dessen individuelle Verpackung sehr praktisch sei, sagte sie.

„Vor kurzem sind viel mehr Leute, einschließlich vieler Ausländer, in unseren Laden gekommen, um Pei Pa Koa zu kaufen”, wiederholte ein Vertriebsmitarbeiter in einer anderen Apotheke in Chinatown mit dem Namen Centre Care Apotheke, wobei er zitierte, dass die Grippesaison den Verkauf auch ein wenig unterstütze.

Bis zum Wochenende am 17. Februar wurde während der Grippesaison 2017-2018 von insgesamt 97 pädiatrischen Todesfällen in Zusammenhang mit Grippe berichtet, laut dem Centers for Disease Control and Prevention.

„Ich denke, dass [der Bericht] eine gute Sache ist, wodurch traditionelle chinesische Produkte unter westlichen Ländern akzeptabler werden”, fügte Winnie hinzu. „Tatsächlich haben wir in den letzten Tagen auch mehr andere damit verbundene Traditionelle Chinesische Medizin verkauft.”

„Nin Jiom Pei Pa Koa wird aus wertvollen chinesischen Kräutern und Honig hergestellt und hat bemerkenswerte Wirkungen bei Hustenlinderung, Schleimabbau und der Linderung von Halsschmerzen”, sagt die Kingworld Medicines Group auf ihrer offiziellen Webseite.

Aber die Einnahme von pflanzlichen Präparaten könne Gesundheitsrisiken umfassen, wenn sie mit Medikamenten genutzt, übermäßig konsumiert oder anstelle verschreibungspflichtiger Medikamente genommen werde, warnten einige Experten.

Die Kingworld Medicines Group verwaltete ein Portfolio von 60 pharmazeutischen und Gesundheitsprodukten, allgemeinen Lebensmitteln und anderen medizinischen Produkten, von denen viele etablierte Markennamen sind, wie Pei Pa Koa, Taiko Seirogan, Kawai Product Range usw.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Menschen

Mehr>>
Mysteriöse Bindung zwischen chinesischen Bergsteigern und dem Qomolangma Padma Jamtse stellt seit 40 Jahren Briefe zur Gemeinde Yümai zu Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees
12345
  

Auch interessant