Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Chinesische Produkte machen Weltcup angenehm und unterhaltsam

Datum: 13.06.2018,13:37:57 Quelle: http://german.xinhuanet.com/2018-06/13/c_137250936.htm

Von Aufzügen bis zu Maskottchen-Produkten gewinnen chinesische Unternehmen bei internationalen Sportveranstaltungen zunehmend an Bedeutung.

Produkte für das Weltcup-Maskottchen Zabivaka werden alle von chinesischen Herstellern produziert.

Chinesische Fußball-Fans haben mehr als 40.000 Tickets für die FIFA Fußball-Weltmeisterschaften 2018 gekauft. Damit sind sie in der globalen Zielgruppe die neuntgrößte Käufergruppe, wie die Föderation der internationalen Fußballverbände (FIFA) bekannt gegeben hat.

Produkte für das Weltcup-Maskottchen Zabivaka werden alle von chinesischen Herstellern produziert.

Andere chinesische Elemente wie Sponsoren werden bei der Sportveranstaltung ebenfalls vertreten sein. Nach Angaben der Statistik sind von den 17 offiziellen Weltcup-Sponsoren fünf chinesische Firmen, darunter der Smartphone-Hersteller VIVO, Mengniu Dairy und Hisense. Chinesische Unternehmen haben die frühere Situation geändert - bislang waren nur Unternehmen aus den USA und Japan Sponsoren von Großveranstaltungen wie den Olympischen Spielen und den Fußball-Weltmeisterschaften.

Eine chinesische Firma mit dem Namen Fude ist der einzige autorisierte Hersteller und Verkäufer des Weltcup-Maskottchens außerhalb Russlands. Die Silber-Gedenkmünzen des Weltcups sind ebenfalls von chinesischen Herstellern produziert.

Silber-Gedenkmünze des Weltcups

 

Der chinesische Aufzugs-Hersteller Bolinte hat auch den Bieter-Prozess gewonnen, um 67 Aufzüge für zwei Weltcup-Austragungsstätten zu liefern. Das Unternehmen hat den russischen Markt auf dem Weg zum Weltcup infiltriert. Es hat bereits mehr als 2.700 Aufzüge, die in verschiedenen, russischen Gebäuden operieren. Daher hatte das chinesische Unternehmen die Oberhand, als der Bieterprozess begonnen hat. Wie russische Agenturen vermerkt haben, konnten sie die Stärken der chinesischen Unternehmen kennenlernen, die auf der Performance auf dem Heimmarkt beruht.

Baustelle für einen Aufzug, der in China produziert wurde.

Zusätzlich sind derzeit ungefähr 100.000 chinesische Flusskrebse auf dem Weg nach Moskau, um für das Sportereignis einen speziellen, chinesischen Geschmack zu liefern. Dennoch könnte auch diese Anzahl unzureichend sein, da chinesische Fans mit Fußballfreunden aus der ganzen Welt teilen müssen.

chinesische Flusskrebse

Ungefähr 39.000 chinesische Fußball-Fans haben laut Berichten um Fan IDs angesucht, womit sie während des Weltcups ohne Visa nach Russland einreisen können. Um die chinesischen Fans willkommen zu heißen, haben die chinesische und die russische Seite gemeinsam ein „China-Haus“ gebaut. Dort werden auch die Olympischen Winterspiele 2022 vorgestellt, außerdem wird die chinesische Kultur und das Essen den Russen vorgestellt.

(Quelle: german.china.org.cn)

Rgya Mtsho: Eine Tibet-Weihrauch-Geschichte Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma
12345
  

Auch interessant