Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Beijing erhält „7. Ringstraße“ um Verkehr zu lindern

Datum: 22.06.2018,14:33:17 Quelle: http://german.xinhuanet.com/2018-06/22/c_137273581.htm

BEIJING, 21. Juni (Xinhuanet) -- Der Capital Region Ring Expressway, eine 1000 Kilometer lange Umgehungsstraße, die Beijing mit den umliegenden Städten verbindet, sollte sich erwartungsgemäß bald für Fahrzeuge öffnen, um Verkehrsstaus zu lindern und das regionale Wirtschaftswachstum zu verbessern, berichtete die China Daily am Donnerstag.

Die neue Schnellstraße G95 wurde die „siebte Ringstraße“ von Beijing genannt, obwohl nur 38 km davon durch Beijing gehen, weitere 38 km durch Tianjin, während die restlichen 924 km durch die Provinz Hebei verlaufen.

Der Abschnitt der neuen Schnellstraße in Beijing zielt darauf ab, Lastwagen und andere große Lieferfahrzeuge von der sechsten Ringstraße auf die neue anzuziehen, so Jing Yanhui, stellvertretender Geschäftsführer der Beijing Capital Ring Expressway Co.

Der Verkehrsfluss der neuen Ringschnellstraße in Beijing wird voraussichtlich 10.000 Fahrzeuge pro Tag erreichen.

Laut einer Studie des Metropolitan Transportation College der Beijing University of Technology fuhren in der ersten Aprilwoche jeden Tag rund 3200 Lastwagen auf der sechsten Ringstraße durch Beijing, was 32 Prozent aller Lkw sind, die in die Hauptstadt einfahren.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Menschen

Mehr>>
Mein tibetischer Jurakurs und ich Berge, Menschen und Rinder Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert
12345
  

Auch interessant