Thema:
Startseite > Aktuelles > Newsticker

Deutscher Innenminister kündigt wegen Streit über Migrationspolitik mit Merkel

Datum: 02.07.2018,16:45:27 Quelle: http://german.xinhuanet.com/2018-07/02/c_137296190.htm

BERLIN, 1. Juli (Xinhuanet) -- Horst Seehofer trat am Sonntagabend angesichts Streit mit Bundeskanzlerin Angela Merkel über Asylpolitik von seinen Ämtern als deutscher Innenminister und Vorsitzender der Chrislichen Sozialen Union (CSU) zurück, berichtete Deutsche Presse Agentur.

Seehofer machte die Ankündigung in München auf einer CSU-Sitzung zur Frage, ob man die am Freitag auf einem EU-Gipfel erzielte Merkels europäische Lösung der Migrationspolitik akzeptiere, so der Bericht.

CSU und die von Merkel geleitete Christlich Demokratische Union (CDU), die beiden langjährigen politischen Alliierten, sind in Streit über deutsche Asylpolitik geraten. Seehofer möchte die bereits in anderen EU-Ländern registrierten Flüchtlinge zurückweisen, während Merkel dies ablehnt und eine europäische Lösung gefordert hat.

Nach einem nächtlichen Marathongespräch auf dem Gipfel haben europäische Führungen endlich einen Kompromiss über Migration in den frühen Morgenstunden des Freitags geschlossen.

Laut dem Ergebnis des Gipfels wollen die EU-Mitgliedstaaten auf freiwilliger Basis die sogenannten „kontrollierten Zentren“ errichten, um Migranten aufzunehmen und zu transferieren, die auf Ufer von EU gelandet sind.

Menschen

Mehr>>
Mein tibetischer Jurakurs und ich Berge, Menschen und Rinder Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert
12345
  

Auch interessant