Thema:
Startseite > Meistgelesen

Kempinski und BMW: Mehr Zusammenarbeit in Beijing

Datum: 02.11.2017,10:38:54 Quelle: CRI Online

Beijing

Der deutsche Automobilverkäufer BMW will durch die Zusammenarbeit mit dem Luxushotel Kempinski sein Geschäft in Beijing vorantreiben. Luxus-PKWs, wie der 7er BMW und der neuen 5er BMW Li, werden in Zukunft als Sonderfahrzeuge für die VIP-Gäste des Kempinski Hotels Beijing Lufthansa Center eingesetzt.

 

Torsten Dressler, Geschäftsführer des Kempinski Hotels Beijing Lufthansa Center

Torsten Dressler, Geschäftsführer des Kempinski Hotels Beijing Lufthansa Center, sagte, Kempinski und BMW seien zwei Premiummarken aus Deutschland. Er freue sich darauf, die Partnerschaft in der dynamischen chinesischen Hauptstadt auszubauen.

 

Tony Zhu, stellvertretender Leiter der Abteilung Corporate, Authority and diplomatic Sales, BMW Brilliance Ltd

Tony Zhu, stellvertretender Leiter der Abteilung Corporate, Authority and diplomatic Sales, BMW Brilliance Ltd, sagte, sie wollten zukünftig mehr Dienstleistungen und Veranstaltungen für gemeinsamen Kunden organisieren.

 

7er BMW

 

5er BMW Li

 

(Editor: Rita Li)

Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant