Thema:
Startseite > Meistgelesen

Kann man einen Tunnel im Himalaya bauen?

Datum: 09.07.2018,10:19:55 Quelle:China Tibet Online

Der Himalaya bedeutet auf Sanskrit das Schneeland. Er befindet sich am südlichen Rand des tibetischen Hochlandes und ist das höchste Gebirge unseres Planeten. Über 110 Gipfel des Himalaya sind über 7350 Meter hoch. Der Himalaya ist eine natürliche Grenze, die China, Indien, Nepal, Pakistan und Bhutan voneinander trennt. Der Mensch sucht immer eine Lösung, wie durch den Verkehr alle Länder verbunden werden können. Im Lauf der Entwicklung des moderenen Verkehrs stellt sich die Frage, ob die Technik des Brückenbaus oder Tunnelbaus im Himalaya verwendet werden kann.

Prof. Wang Mengshu, Experte für Eisenbahntunnel, erklärt, dass sowohl Brückenbau als auch Tunnelbau verwendbare Techniken sind. Aber es besteht Schwierigkeit auf praktischer Ebene. Wenn man einen Tunnel im Himalaya über 7000 Meter baut, wird die Distanz bestimmt verkürzt. Aber man muss überlegen, dass extrem dünne Luft und niedrige Temperatur sowie gefrorene Erde  nicht dafür geeigent sind, dass man den Himalaya durchgeht. Nur die Höhe zwischen 4000 Meter bis 5000 Meter ist für Zugverbindungen geeignet. Und der Tunnel muss auch in der Zone der dünnsten Bergteile gebaut werden. Z.B kann es sein, von einem natürlichen Graben einzutreten und auf der anderen Seite auszuführen. Das ist nur eine theoretische Phase und der Zustand komplizierter, so Wang.

(Redakteur:Soong) 

Menschen

Mehr>>
Mein tibetischer Jurakurs und ich Berge, Menschen und Rinder Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert
12345
  

Auch interessant